Türdämmung für Lautsprecher im Auto Tipps und Tricks

Wie Sie mit Türdämmung den Bassbereich mit der gleicher Leistung des Radios um bis zu 7 DB steigern. Geld sparen, mehr Bass, mehr Sound aus den Lautsprechern raushohlen, ein besseres Klangerlebnis.

Wozu sollte man ein Türdämmung für Lautsprecher im Auto durchführen?

Der Klang der Lautsprecher verbessert sich, wenn eine Türdämmung bei der Installation neuer Lautsprecher für das Fahrzeug gemacht wird. Neben Nebengeräuschen des Fahrzeuges oder mitschwingende Teile der Karosserie die minimiert werden, wird die Basswiedergabe der Lautsprecher extrem verbessert. Die Fahrzeugtüre ist praktisch die Box in der die Lautsprecher verbaut sind wie in einer normalen Hifi-Box. Je mehr an Stellen in diesem Gehäuse Luft zirkulieren lassen, umso weniger wird das Potenzial der Lautsprecher ausgenutzt. Wenn Sie einen Lautsprecher anschließen und frei in der Luft halten, wird er wenig Lautstärke und einen sehr schlechten Klang bieten. Erst durch die Umgebung in einem Gehäuse wird der Klang besser und auch die Lautstärke höher. Das Dämmen der Türverkleidung verbessert die akustischen Bedingungen für die Lautsprecher. Die Türverkleidung und die Bleche werden stabilisiert und Stellen an denen Luft frei zirkulieren können abgedichtet.

Fahrzeugtüre mit und ohne Dämmung

Fahrzeugtüre ohne Türdämmung für Lautsprecher. Durch die Stellen die nicht abgedichtet sind in der Türe arbeitet der Lautsprecher vor allem im Bassbereich wesentlich schlechter. Wer beim nachrüsten der Lautsprecher bei Dämmen spart vergibt sehr viel Klang Potenzial der neuen Lautsprecher. Der Tausch der Lautsprecher ist die Maßnahme mit dem größten Einfluss auf das gesamte Soundsystem, wenn die Lautsprecher schlecht klingen können Sie Radios tauschen ohne das je eine Verbesserung im Klangerlebnis eintreten wird.

Um bis zu 7DB mehr Basswiedergabe durch Türdämmung

Wenn der Frequenzgang in einem Fahrzeug mit einem Messsystem ausgemessen wird, ist der Unterschied zwischen gedämmten und ungedämmten Fahrzeugtüren im Bassbereich eindeutig feststellbar. Dabei kann ein gedämmtes Fahrzeug im Bassbereich um bis zu 7DB und mehr erreichen, bei gleicher Leistung des Radios. Das ist fast die dreifach lautere Leistung des Radios im Bereich um 100Hz bei gleichbleibender Lautstärke mit und ohne Türdämmung.

Passende Materialien für die Türdämmung

Es gibt einige Hersteller für Dämmmatten oder andere Dämmstoffe. Sehr leicht zu verarbeiten sind selbstklebende Alu-Bitumenmatten (Alubutyl), hier muss an der Rückseite nur die Folie abgezogen werden. Für das Aufbringen auf größeren Stellen ist auch ein kleiner Roller zu empfehlen. Mit dem Roller kann die Folie aufgerollt werden ohne Luftblasen zu hinterlassen. Es empfiehlt sich passende Stücke mit abzuschneiden und aufzutragen. Die Dämmmatten sind in unterschiedlicher Menge verpackt, ein Paket mit 8 Dämmmatten reicht für zwei Türen bei größerer Dämmung.

Das Aufbringen der Dämmmatten ist einfach auf der Rückseite wird nur die Folie der Matten abgezogen. Für das anbringen ist auch ein kleiner Roller hilfreich damit keine Blasen entstehen.

Vorbereitung und Verarbeitung der Dämmmatten

Die Reinigung der Türen ist wichtig da Fette auf den Türblechen vorhanden sind. Dazu nehmen Sie einen Reiniger mit fettlösenden Eigenschaften, die Türbleche sorgfältig mit einem Putztuch säubern. Passende Stücke zuschneiden und die Folien an der Rückseite der Dämmmatten abziehen. Nicht nur die Türbleche auch der Innenteil der Türverkleidung kann an erforderlichen Stellen gedämmt werden. Damit wird die Akustik für die eingebauten Lautsprecher wesentlich verbessert.

Sorgfältiger Einbau und Dämmung der Lautsprecher

Bei der Installation von Lautsprechern im Fahrzeug muss darauf geachtet werden das die Tieftöner nicht so montiert werden das die Halterung ein Spiel hat, oder der Lautsprecher locker ist. Bei Musikleistung bewegt sich die Membrane des Tieftöners, jeder mitschwingende Teil oder Stellen um den montierten Lautsprecher, wo Luft ungehindert austreten kann verringert den Pegel und die Basswiedergabe.

Auch um die Einbaurringe der neuen Lautsprecher sollte Türdämmung aufgebracht werden, zusätzlich zu der Dämmung an der Innenseite am Außenblech der Türe. Türbleche haben meist größere Löcher an diesen tritt die Luft aus die mit der Bewegung der Membran der Tieftöner auftritt. Am besten ist es auch diese Stellen komplett mit Dämmmatten zu verkleben.

Alle Angaben erfolgen ohne Gewähr und Anspruch auf Vollständigkeit. Wir übernehmen keine Haftung für Schäden die am Fahrzeug durch unsachgemäßen Einbau oder diese Einbautipps entstehen können.

Eine Idee zu “Türdämmung für Lautsprecher im Auto Tipps und Tricks

  1. Pingback: Ford Mondeo MK5 Lautsprecher austauschen Einbau Tipps

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.